Zum Inhalt springen
Ganztag Foto: WK35-Ei-Lü

13. Juli 2021: 318.000 Euro für den Mensabau Grundschule Hemmingen-Westerfeld bewilligt

„Das ist eine gute Nachricht! Der Stadt Hemmingen ist eine Förderung in Höhe von 318.000 Euro für den Neubau einer Schulmensa mit Aufenthaltsraum und Gruppenräumen bewilligt.“, zur Freude von Kerstin Liebelt, Landtagsabgeordnete der SPD-Fraktion und stellvertretende Vorsitzende des Kultusausschusses. „Wie mir Dr. Matthias Miersch gestern mitteilte, wurde der Betrag aus dem Förderpaket zum beschleunigten Ausbau der Ganztagsinfrastruktur für Grundschulkinder durch den Bund, bereitgestellt.“, ergänzt Liebelt.

Der Bund hat den Ländern und Kommunen im Rahmen der Corona-Soforthilfen erste Investitionsmittel für 2021 zur Verfügung gestellt. Mit dem Ausbau der Ganztagsinfrastruktur soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine größere Bildungsgerechtigkeit erreicht werden. Niedersachsen will mit dem Investitionsprogramm das Ganztagsangebot an Grundschulen stärken.

„Für mich ist es sehr wichtig, dass die zugewiesenen Gelder unmittelbar zu einer qualitativen Verbesserung bzw. zu einem Ausbau des Ganztagsangebots an Grundschulen mit Ganztagsangebot beitragen. Hier in Hemmingen kann ich die positiven Veränderungen für die Grundschulkinder direkt verfolgen. Das Konzept der zukünftigen Baumaßnahmen in Hemmingen-Westerfeld hat mich überzeugt.“, erläutert der sozialdemokratische Bundestagsabgeordnete Miersch.

Vorherige Meldung: Rede zum Thema "Regelungen für Exotenhandel verschärfen - Tierschutz verbessern, Zoonosen eindämmen, Artenschutz gewährleisten"

Nächste Meldung: SPD trifft Ronnenberg – Zukunft der Kalihalde

Alle Meldungen